Mietrecht

Die Deutschen wohnen am liebsten zur Miete: Nur etwas über 40% der Haushalte nutzen das eigene Haus oder die Eigentumswohnung. Im EU-Durchschnitt nutzen dagegen rund 60% der Haushalte Wohneigentum.

Mietstreitigkeiten zählen mit zu den Verfahren, die Deutschlands Gerichte am häufigsten beschäftigen und oft werden gerade sie besonders erbittert geführt. Vor allem Streit um Nebenkosten oder um Mängel an der Bausubstanz führen oft zu gerichtlichen Auseinandersetzungen.

Gerade bei Mietstreitigkeiten, bei denen es oft um Fristen geht, ist der rechtzeitige Gang zum Anwalt oft Voraussetzung für einen erfolgreichen Prozess.

Wir beraten bei Fragen z.B. zur Beendigung eines Mietvertrages, zu den Formalien eines solchen Schreibens, zu den Möglichkeiten der Mietminderung beispielsweise bei baulichen oder sonstigen Mängeln.

Ansprechpartner:

Daniel Jooß